Wedeler Au schützen

Klövensteen - Für Sonnabend, 21. September, sucht der Natiurschutzbund Deutschland (NABU) noch Freiwillige, die Stämme und Äste in das Flussbett der Wedeler Au einbauen und Kies ins Gewässerbett schütten. „Das Holz zwingt die Au, auch mal einen Umweg zu nehmen, und sorgt so für die notwendige Strömungsvielfalt“, erläutert Thomas Eckhoff von der NABU-Gruppe West.
Wer mitmachen möchte, sollte sich bis Donnerstag, 19. September, 14 Uhr bei Andreas Lampe, Tel. 69 70 89 26, anmelden. Dann wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.