Neue Instrumente aus Troncmitteln

Die Musikanten des Spielmanns- und Fanfarenzuges Blau-Weiss Osdorf freuen sich über neue Trompeten, Flöten, eine Großtrommel und eine Lyra, die kürzlich mit Hilfe von Troncmitteln angeschafft werden konnten.
Das Geld stammt aus dem „Tronc“, der Trinkgeldkasse in den Spielhallen. Vier Prozent der Steuereinnahmen aus diesem Topf werden in Hamburg zur Förderung gemeinnütziger Zwecke auf Vorschlag der Regierungsfraktion vergeben.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.