Kartenspiel für guten Zweck

Charity-Bridgeturnier zugunsten der Lebensgemeinschaft Franziskus

Der Deutsch-Amerikanische Frauen-Club (DAFC) Hamburg hatte geladen, und viele Damen waren gekommen, um beim 9. Charity-Bridgeturnier im Hamburger Golfclub Falkenstein für einen guten Zweck zu spielen. Der Erlös der Veranstaltung in Höhe von 3.500 Euro kommt der anthroposophischen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Franziskus für Menschen mit geistiger Behinderung zu Gute. Bei der symbolischen Scheckübergabe durch Bettina Wex und Britta Hueck-Ehmer vom DAFC strahlten Dagmar Eickholl, die Leiterin der Wohn- und Werkstatteinrichtung sowie Bewohner Marco Schneider um die Wette.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.