Kammerkonzert im Jenisch Haus

Dorothee Mields singt Lieder von Bach, Händel und Telemann

Von Reinhard Schwarz. Arien, Kantaten und Kammermusik von Carl Philipp Emanuel Bach, Georg Friedrich Händel, Johann Adolf Hasse und Georg Philipp Telemann stehen am Sonnabend, 30. August, auf dem Programm eines Konzertabends im weißen Saal des Jenisch Hauses, im gleichnamigen Park. Die international renommierte Sopranistin Dorothee Mields (Foto) wird begleitet von Mitgliedern des Ensemble Obligat Hamburg mit den Musikern Imme-Jeanne Klett (Flöte), Simone Eckert (Viola da Gamba) und Anke Dennert (Cembalo). Adresse Jenisch Haus: Baron-Voght-Straße 50, Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet 25 Euro, ermäßigt 15 Euro. Kartenreservierung unter Telefon 82 87 90 oder Telefon 44 02 98 sowie bei weiteren Vorverkaufstellen oder direkt beim Jenisch Haus, dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.