Großer Bahnhof für Bernd Balzer

Mit 16 Jahren war Bernd Balzer eigentlich zu jung für die Arbeit beim Technischen Hilfswerk, aber alt genug, um als „Mitläufer“ bei der großen Sturmflut 1962 in Hamburg zu helfen. In Anwesenheit von Kameraden, Freunden und Vertretern aus Bundes- und Landespolitik sowie weiteren 200 geladenen Gästen wurde Bernd Balzer, stellvertretender Bundessprecher der Bundesanstalt THW, im Ortsverband Hamburg-Altona jetzt für sein herausragendes 50-jähriges Engagement mit einer großen Feier geehrt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.