Graffiti im Blankeneser Bahnhof

Er glaubte sich am Tag der Deutschen Einheit zur frühen Morgenstunde unbeobachtet: Um 5.35 Uhr besprühte ein 26-Jähriger großflächig einen S-Bahnwagen, der in der Abstellanlage am Bahnhof Blankenese geparkt war. Doch Männer des Bahn-Sicherheitsdienstes bobachteten den Täter und schnappten ihn, als er zu fliehen versuchte. Die Aktion scheint eine wahre Schnapsidee gewesen zu sein: Der Täter hatte 1,12 Promille im Blut. Jetzt erwartet ihn eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.