Fachtagung im Elsa-Brändström-Haus

Im Elsa-Brändström-Haus werden junge Wissenschaftler vom 19. bis 25. August auf einer Tagung neueste Erkenntnisse in der Forschung zur Arterienverkalkung diskutieren. (Foto: pr)
Vom 19. bis 25. August werden sich junge Wissenschaftler aus 13 europäischen Ländern zu einer Fachtagung der "International Atherosclerosis Research School" im Elsa-Brändström-Haus treffen. Sie werden Grundlagen und aktuelle Erkenntnisse der Atherosklerose-Forschung (Forschung über die Verkalkung von Arterien) zu einigen der häufigsten Todesursachen in der Europäischen Union diskutieren. Dazu zählen beispielsweise Diabetes Typ 2, Herzinfarkt und Schlaganfall.
Die Vorträge sind nicht öffentlich.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.