Die Kanzlerin kam zu Besuch

Bundeskanzlerin Angela Merkel, DESY-Direktor Helmut Dosch, Nobelpreisträgerin Ada Yonath und Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz enthüllen den Namenszug Max von Laues an der Experimentierhalle. (Foto: desy)
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besuchte den Nano-Bio-Forschungscampus, der zurzeit bei DESY entsteht. Gemeinsam mit Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz (SPD), der Chemie-Nobelpreisträgerin Ada Yonath und DESY-Direktor Helmut Dosch taufte Merkel die Experimentierhalle der Röntgenlichtquelle PETRA III symbolisch auf den Namen des Physikpioniers Max von Laue. Von Laue hatte vor genau 100 Jahren die Beugung von Röntgenstrahlen an Kristallen entdeckt und damit das Tor zur Erkundung des Nanokosmos aufgestoßen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.