Bürgerschaftswahl: Engagierte Gewerkschafterin aus Groß Flottbek tritt an

Die 47-jährige Verwaltungswirtin Ulrike Gebauer kandidiert für DIE LINKE auf Listenplatz 5 im Wahlkreis 4 (Blankenese, Lurup, Osdorf).

Ulrike Gebauer (47) aus Groß Flottbek tritt bei den Bürgerschaftswahlen am 15. Februar 2015 als Kandidatin im Wahlkreis 4 (Blankenese, Lurup, Osdorf) an. Die verheiratete Verwaltungswirtin kandidiert für DIE LINKE auf Platz 5 der Wahlkreisliste.

Erstmals gehört Groß Flottbek neben den Stadtteilen Blankenese, Iserbrook, Lurup, Nienstedten, Osdorf, Rissen und Sülldorf zum Wahlkreis 4. DIE LINKE bewirbt sich in diesem Wahlkreis mit einem zehnköpfigen Kandidatenteam, das von Spitzenkandidat Karsten Strasser angeführt wird. Ulrike Gebauer begründet ihre Kandidatur: „Als engagierte Gewerkschafterin will ich mich für mehr Verteilungsgerechtigkeit einsetzen. Dabei sehe ich Wirtschafts- und Finanzpolitik als meine Schwerpunktthemen an. Als Beschäftigte im Öffentlichen Dienst der Freien und Hansestadt Hamburg kann ich Erfahrungen aus ganz unterschiedlichen Perspektiven einbringen. Für alle Themen rund um die Soziale Stadtentwicklung interessiere ich mich ganz besonders. Ziel muss es dabei sein, die soziale Spaltung unserer Stadt zu überwinden. Umweltschutzaspekte sind stärker zu berücksichtigen. Angesichts wachsender Einwohnerzahlen ist darauf zu achten, dass ausreichend Naherholungsmöglichkeiten erhalten und geschaffen werden.“ Wer die Kandidatur von Ulrike Gebauer bei der Bürgerschaftswahl unterstützen möchte, kann ihr auf der Wahlkreisliste der Partei DIE LINKE – Liste 3 - (Rosa Stimmzettelheft) bis zu fünf Stimmen geben.
Mehr Informationen: www.karstenstrasser.de
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
258
Brigitte Thoms aus Lurup | 30.01.2015 | 10:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.