Geistreiche Gedanken statt Bretter vorm Kopf

„Das wirklich Allerletzte“ verspricht Martin Buchholz auf der Kabarett-Bühne zu entlarven. Foto: pr

Kabarettist Martin Buchholz auf Abschiedstournee – Karten zu gewinnen

Heinrich Sierke, Hamburg
Publikum und Kritiker lieben diesen Satiriker und Kabarettisten, der diverse Preise eingeheimst hat: Martin Buchholz. Doch jetzt soll Schluss sein, behauptet der 75-Jährige. Der Titel seines letzten Bühnenprogrammes lautet: „Alles Lüge, kannste glauben!“. Das Elbe Wochenblatt verlost drei Mal zwei Karten für die Vorstellung am Freitag, 19. Januar, in Alma Hoppes Lustspielhaus.
In die düstersten Winkelzüge der öffentlichen Lügen, also der „alternativen Fakten“, werde er hineinleuchten, kündigt Martin Buchholz an. „Gründe und Hintergründe satirisch ausleuchtend komme ich nicht los von der Hoffnung, dass dem einen oder der anderen bei meinen satirischen Irrlichtereien tatsächlich ein Licht aufgehen könnte. Eine Hoffnung, die wahrscheinlich hoffnungslos pubertär ist.“
Für den früheren „Stern“-, „Spiegel“- und „Pardon“-Autor ist jedoch klar: Es ist Zeit für ein Goodbye. „Ich verabschiede mich von den Brettern, allerdings nicht von jenen, die allzu viele als Modeschmuck vorm Kopp tragen.“ Die will der Aufklärer auch weiterhin zu „entbrettern“ versuchen, künftig jedoch mit anderen Methoden.
Seine bisherige Vorgehensweise stieß auf viel Zustimmung. So erhielt Martin Buchholz beispielsweise den Schweizer Kabarett-Preis: „Mit seinen geistreichen Gedankengängen, seiner Spielfreude und seinem Mut lässt er nichts und niemanden aus“, heißt es in der Laudatio.
Wer den Kabarettisten kostenlos erleben will, sendet bis Montag, 8. Januar, eine Postkarte mit Absender an: Elbe Wochenblatt, Stichwort „Gewinne: Martin Buchholz“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail mit dem gleichen Betreff an: post@wochenblatt-redaktion.de – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

❱❱ Martin Buchholz
in Alma Hoppes Lustspielhaus, Ludolfstraße 53, am Donnerstag und Freitag, 18. und 19. Januar. Eintritt zwischen 22,90 und 30,67 Euro
Tickets unter Tel. 55 56 55 56 oder www.almahoppe.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.