Premiere: Hamburger Pferdetage auf der Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld (24./25. September)

Wann? 24.09.2011 bis 25.09.2011

Wo? Trabrennbahn Bahrenfeld, Luruper Chaussee 30, 22761 Hamburg DE
Volle Fahrt voraus im Sulky, dem Rennwagen der Trabrennfahrer!
 
Das wird eine enge Entscheidung!
Hamburg: Trabrennbahn Bahrenfeld | Premiere: Hamburger Pferdetage auf der Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld

Am 24. und 25. September wird Hamburg zum Treffpunkt der norddeutschen Pferdefreunde. Spannende Wettbewerbe und Prüfungen, ein buntes Showprogramm aus verschiedenen Pferdesportbereichen sowie spannende Trabrennen machen die „Hamburger Pferdetage“ zu einem echten Event. Es werden Vereine, Verbände und Aussteller aus dem ganzen Norden erwartet, die ihre Pferderassen und Reitweisen präsentieren. Unter anderem werden Isländer, Norwegische Fjordpferde, spanische Dressurpferde und Amerikanische Quarter Horses zu sehen sein. Voraussichtliche Veranstaltungszeit ist am Samstag von zehn bis 18 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Eintritt: Erwachsene fünf Euro und Kinder zwei Euro. Die Eintrittskarte gilt für beide Tage.

Auf insgesamt 50.000 Quadratmetern Fläche werden am 24. September Vorführungen, Turniere und viele Aktionen rund ums Pferd für eine Menge Spaß sorgen. Am 25. September steht dann ein Renntag der besonderen Art auf dem Programm. Denn zwischen den Rennen gibt es tolle Showeinlagen. Zum Beispiel wird es ein „Cowboy Mounted Shooting“, klassische Dressurvorführungen oder ein buntes Fjordpferde-Schaubild geben. „Mit den ‚Hamburger Pferdetagen‘ wollen wir der Hansestadt künftig eine Großveranstaltung und Plattform rund um das Thema Pferd bieten. Damit wollen wir das öffentliche Interesse in Hamburg und Umgebung für das Thema Pferd stärken und ausbauen“, so Arne Wehlitz, Leiter der Trabrennbahn.

Neben Pferdefreunden, für die die Veranstaltung künftig ein Muss werden soll, richten sich die „Hamburger Pferdetage“ insbesondere an Familien. „Für Kinder ist es etwas ganz Besonderes, hautnah mit so schönen Pferden in Kontakt zu kommen und live die Vielfalt des Pferdesports zu erleben“, ergänzt Peter Heitmann, Präsident des Hamburger Trab-Zentrum e. V. (HTZ). Die kleinen Gäste erwartet neben den Turnieren und Darbietungen ein tolles Mitmachprogramm: So können Kinder einmal selbst im Sulky fahren, Ponys durch einen Parcours führen, Hufeisen schmieden, Ponys striegeln und natürlich auch auf Ponys reiten. „Während die Eltern am Sonntag den Nervenkitzel der Pferdewette genießen können, ist für den Nachwuchs bestens gesorgt. Wir freuen uns auf zwei bunte Tage rund ums Pferd“, so Wehlitz.

Die Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld
Die Trabrennbahn in Hamburg Bahrenfeld hat eine lange Tradition. Das erste Rennen fand dort am 20. Juni 1880 statt. Heute hat sie sich zu einem modernen Veranstaltungszentrum entwickelt. Neben Trabrennen finden dort auch Themenrenntage statt, zu denen regelmäßig über 1.700 Besucher kommen. Zudem genießt die Trabrennbahn seit Jahren einen hervorragenden Ruf als Open-Air- Location für Konzerte, Sportevents oder andere Großveranstaltungen. Die Trabrennbahn wird derzeit renoviert. Bis zum Grand Prix werden alle Arbeiten abgeschlossen sein. Weitere Informationen unter www.trabhamburg.de oder http://www.facebook.com/trabrennbahn.bahrenfeld

Pressekontakt
Torben Knye (M. A.)
DEDERICHS REINECKE & PARTNER, Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Werkhalle, Schulterblatt 58
20357 Hamburg
Tel.: + 49 40 20 91 98 235
Fax: + 49 40 20 91 98 299
E-Mail: torben.knye@dr-p.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.