Wenn Schüler Altona und Ottensen entdecken

Ganz große Klasse, die Schüler der 8F der Stadtteilschule Bahrenfeld 21.
Hamburg: Regerstraße | „Herzlich willkommen zu unserer Fotoausstellung zum Thema: Vielfalt in Altona“, so begrüßten Alissa und Lene, Schülerinnen der Klasse 8F in der Bahrenfelder Stadtteilschule 21, die Besucher. Am Mittwoch, 12. November, gab es dort für einen Tag einiges über Altona und Ottensen aus der Sichtweise von Schüler zu entdecken und zu erfahren, die beide Stadtteile abgelaufen sind und alles Sehenswerte mit ihren Digitalkameras festhielten, was wichtig für ihre Ausstellung erschien.
Lehrerin der Stadtteilschule Bahrenfeld Christine Vaske unterrichtet dort die Fächer Deutsch, Gesellschaft und Theater. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Swetlana Nikolov ist sie zuständig für eine sogenannte Profilklasse, was neu ist an dieser Schule. Die Profile beschäftigen sich mit einem ganz bestimmten Thema, das sie drei Jahre, bis zur 10 Klasse, verfolgen. Ihre Profilklasse heißt: „Living in a global world“ und hat sich zum Ziel gesetzt herauszufinden, wie Menschen, in ihrer engsten Umgebung und darüber hinaus in Hamburg, in Europa, in der Welt, leben, welche wirtschaftlichen Zusammenhänge ihr Leben bestimmen und welche kulturellen Gegebenheiten ihr Leben formen.
In diesem Zusammenhang hat die Profilklasse 8F bis jetzt einiges veranstaltet, unter anderem hat sie sich sehr intensiv mit Altona und Ottensen beschäftigt, und wie der Zufall es wollte, trafen die Schüler bei dem Besuch der Fotoausstellung "Altona im Wandel der Zeit" im Mercado Center Ottensen den Aussteller und Altona-Spezialisten Michael Borkowski persönlich an, der ihnen während einer Führung durch seine Ausstellung viele ihrer Fragen beantworten und weiterhelfen konnte. Die Schüler zeigten so viel Interesse, dass Michael Borkowski sich nicht lange von ihrer Lehrerin überreden lassen musste, mit Ihnen gemeinsam, bei schönsten Wetter, Altona live vor Ort zu besichtigen, dabei zeigte er der Klasse einige wichtige Sehenswürdigkeiten.
Über ihre eigene Fotoausstellung hat die Klasse 8F ganz viele Informationen über Altona und Ottensen sammeln können und nutzen diese jetzt auch schon für ein neues Projekt, in dem sie vorhaben einen Film zu drehen: “Über die Vielfalt in Altona“. Dieses Projekt wird ausgesprochen vielfältig, es wird eine Art Magazin werden, ein filmischer Reiseführer, der durch Altona führt und beispielsweise einiges zeigt zum Thema Religion, zu verschiedenen Lebensformen und Menschen und zu Berufen, die in Altona ausgeübt werden. Was können Jugendliche tun, die nach Altona kommen? Das Ganze wird für Jugendliche von Jugendlichen gemacht und soll sie animieren den Stadtteil mit neuen Augen zu sehen.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.215
Michael Borkowski aus Altona | 08.12.2014 | 15:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.