Von der Faszination des Aufsitzmähens

Der Mann am Klavier: Axel Pätz singt im Goßlerhaus voller Inbrunst über die Faszination des Aufsitzmähens. Foto: pr

Kabarettist Axel Pätz präsentiert am 12. November,
sein Programm „Das Niveau singt“ im Goßlerhaus

Axel Pätz, vielfach ausgezeichneter Tastenkabarettist aus Hamburg, kommt am Mittwoch, 12. November, mit seinem aktuellen Programm „Das Niveau singt“ ins Goßlerhaus, Goßlers Park 1. Beginn: 20 Uhr. Mitglieder des Fördervereins Goßlerhaus zahlen zehn Euro für den Spaß, Gäste 15 Euro.
Diesmal nimmt Pätz das Gesundheitsystem auf die Schippe und widmet sich mit Hingabe den unendlich großen Angebot an Anrufbeantworter-Hotlines. Gegen soziale Verelendung empfiehlt er die Gründung einer Bank und singt, sich selbst am Klavier begleitend, von der Faszination des Aufsitzrasenmähens.
Der Meister des rabenschwarzen Humors enttäuscht sein Publikum auch mit seinem neuen Programm nicht und bietet galligen Witz in Kombination mit satrischen Biss. Seine Zuschauer danken es ihm mit Applaus und einem Strom vergossener Lachtränen.
Mitglieder des Fördervereins Goßlerhaus zahlen zehn Euro für den Spaß, Gäste 15 Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.