Trauer um Walter Leseberg

Osdorfer Unternehmer verstarb im Alter von 81 Jahren

Osdorf - Das Lebenswerk von Walter Leseberg ist weit über die Grenzen Osdorfs hinaus bekannt: das gleichnamige Autohaus an der Osdorfer Landstraße 193-217. Jetzt ist der Firmengründer 81-jährig verstorben.
Walter Leseberg war als Unternehmer sehr erfolgreich, ohne dabei die „Bodenhaftung“ zu verlieren. Seine berufliche Laufbahn begann er als dörflicher Hufschmied in vierter Generation. Dann schulte er um zum Kraftfahrzeugmechaniker und wurde mit seinem Autohaus – samt Reparaturwerkstatt – zu einem der bedeutesten Mercedes-Händler deutschlandweit.
Und er wusste als Unternehmer genau, was er wollte. Nahm dafür sogar Nachteile in Kauf. Bestes Beispiel: die Konstruktion des Firmenhauses. Walter Leseberg entwarf selbst die Pläne und konstruierte es so, dass es an einen Flugzeugflügel erinnert. Er wollte keinen „Einheitsbau“ wie ihn der Mercedeskonzern vorsah. Und nahm dafür auch Nachteile seitens des Autokonzerns in Kauf.
Als dann auch noch die Baufirma, die seine Entwürfe umsetzen sollte, insolvent ging, krempelte er die Ärmel hoch, übernahm kurzerhand die Mitarbeiter der Baufirma und beaufsichtigte selbst die Arbeiten. Fünf Jahre pendelte er täglich von früh bis spät zwischen Chefbüro und Baustelle. Aber der Bau wurde genau so,wie er ihn sich vorgestellt hatte.

Kulturelles Engagement für den Heidbarghof

Darüberhinaus fühlte sich der Unternehmer als hanseatischer Kaufmann dem Allgemeinwohl verpflichtet, engagierte sich im höchsten Maße kulturell. Ohne seine Unterstützung wäre beispielsweise der Heidbarghof nicht als ein schmuckes Erinnerungsstück an die bäuerliche Vergangenheit Osdorfs erhalten geblieben und hätte nicht zum örtlichen Kulturzentrum hergerichtet werden können.
Nun heißt es Abschiednehmen von dem Osdorfer Unternehmer: Am Donnerstag, 6. August, findet die Trauerfeier um 11 Uhr in der St. Simeon Kirche, Dörpfeldstraße 58, statt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.