Sunshine Band flog nach Florida

Kurze Pause auf dem Rasen: Die Sunshine Band gab vier Konzerte in Florida. (Foto: M. Melsa)

Gymnasium Hochrad: Die Schul-Big-Band gab vier Konzerte im Sonnenstaat

Ulla Ortlepp-Matthes, Othmarschen - Die Sunshine Band besuchte den Sunshine State! Rund 30 Schüler aus den Klassenstufen 8 bis 12 gingen auf Konzertreise nach Florida.
Während ihres Aufenthaltes wohnten die Gymnasiasten jeweils eine Woche bei einer Gastfamilie in Tampa und in Jack-sonville. So bekamen sie schnell einen intensiven Einblick in die amerikanische Gastfreundschaft, Lebensweise und Gewohnheiten.
Bandleader und Musiklehrer Stefan Alberti zieht ein durch und durch positives Fazit der Reise: „Das Besondere an der Floridafahrt war, dass es sich um einen internationalen Austausch mit den USA handelte, bei dem die Schüler einen intensiven Einblick in das Gastland erhielten und zusätzlich noch viel Zeit für Musikproben zur Verfügung stand.
Die vier Konzerte vor einem äußerst enthusiastischen Publikum waren Höhepunkte der Reise, von denen die Band noch lange nach der Rückkehr zehren kann.“

Jeder Gastschüler besucht den Unterricht vor Ort

In diesem Jahr standen neben den Konzerten an den Austauschschulen in Tampa und Jacksonville auch ein Gastspiel in der Seniorenresidenz Westminster Woods, ebenfalls in Jacksonville, auf der Agenda.
Ebenfalls auf dem Programm: standen Schulbesuche. So begleitete jedes Bandmitglied seinen US-amerikanischen Gastgeber-Schüler in den Unterricht und erhielt auf diese Weise einen ungefilterten Einblick in den dortigen Schulalltag.

Die Sunshine-Band fährt regelmäßig nach Florida

Dies war übrigens nicht die erste Reise in die USA: Die Schul-Big-Band besucht seit 2007 alle zwei Jahre Florida. Dort werden an zwei Gastschulen, die seit rund 30 Jahren mit dem Gymnasium in Kontakt stehen, jeweils mehrere Konzerte gegeben. So kam die Big Band zu ihrem Namen.
Nach zwei erlebnisreichen Wochen bei angenehmen Temperaturen in Florida heißt es seitdem wieder: Unter dem manchmal tristen Hamburger Winterhimmel für die Halbjahreszeugnisse büffeln.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.