Sonne, Meer und Yachten

Hart am Wind kreuzen zwei Yachten auf dem Gemälde von Irmtraut Antelmann. (Foto: pr)
ISERBROOK. Hart am Wind kreuzen zwei Yachten auf dem Gemälde von Irmtraut Antelmann. Es ist eines der Gemälde, die die Mitglieder des Kunstkreises Iserbrook noch bis Montag, 6. Juli, im Wohn- und Pflegeheim Tabea, Am Isfeld 19, ausstellen. Wer Lust am Malen bekommt, kann den Kunstkreis an jedem zweiten und vierten Dienstag im Monat von 16.30 bis 19 Uhr im Gartensaal der Martin–Luther–Kirche, Schenefelder Landstraße 202, besuchen. KI
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.