Mit Platschklavier und Wasserorgel

Kult auf der Sportspaß-Bühne: Die Hexe Knickebein. Foto: stöhr

Verein „KinderKinder“ lädt am Sonntag, 18. Juni, zum „Laut und Luise“-Musikfest für Kinder

NEUSTADT. Am Sonntag, 18. Juni, ist Tag der Musik. Der Verein „KinderKinder“ lädt an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr zum großen „Laut und Luise“-Musikfest zu Planten un Blomen. Seit fast 25 Jahren gibt es das Fest rund um den Musikpavillon mit viel Musik – auch zum Mitmachen.
Das mobile Musikmuseum hat an diesem Tag Klanginstallationen aufgebaut, die bespielt werden können – vom Platschklavier über ein Riesen-Metallophon bis zum Klangkanal. Mitmachen ist auch beim Angklung-Orchester mit Oliver Sägebrecht, beim Karottenflötenbasteln des Klick Kinder-
museums und beim Trommel-Workshop (14 bis 17 Uhr, Beginn stündlich) gefragt.
Internationale Musiker
machen mit
Bei „Laut und Luise“ geht es traditionell sportlich und international zu, auch auf den drei Bühnen: Der Verein Sportspaß bietet unter anderem HipHop und Zauberei, Bollywood-Tanz und
eine Show von Europas Beat-
boxmeister. Schon Kult bei „Laut und Luise“: Die Hexe Knickebein. Sie kommt um 16 Uhr auf die Sportspaß-Bühne.
Auf der Terrasse der „Laut und Luise-Lounge“ und im Musikpavillon ist Kindermusik zu hören, darunter eine Beatbox-Show, und ein Streichorchester tritt auf. Russische Kinder der Tanzbrücke zeigen, was sie können, Kinder aus verschiedenen Ländern spielen im Mandolinenorchester des Irakers Ali Shibly. Eine Band unter Leitung der Japanerin Yoko Noda tritt auf, es ist Französisches mit „Oublie Lou Lou“ und Samba auf Russisch zu hören. Dazu kommen Meistermusiker aus Kalkutta und jugendliche Musiker aus dem Kongo.
Der Eintritt zum „Laut und Luise“-Musikfest ist frei. Das komplette Programm gibt’s bei KinderKinder unter
❱❱ www.kinderkinder.de
PÖP
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.