Lust auf Buggy-Building?

Birgit Geweke (l.) und Meike Trommler geben Einblicke in neue Veranstaltungen der evangelischen Familienbildung. (Foto: mik)

Am 6. Januar kommt das neue Programm der Evangelischen Familienbildung

Miriam Kopf, Blankenese - Das aktuelle Programm der Evangelischen Familienbildung ist ab 6. Januar online. Meike Trommler, Leiterin der Evangelischen Familienbildung in Blankenese und Birgit Gewecke, Chefin des Eltern-Kind-Bereichs, haben gemeinsam mit ihrem Team für Blankenese einen schönen Mix zusammengestellt – aus Altbewährtem und Neuem.

Welche Kursangebote gibt es zum ersten Mal?
Es wird eine religiöse Fortbildungsreihe geben, die unter dem Motto steht: „Wenn Dein Kind Dich fragt“. Außerdem wird es erstmalig gemeinsame Feste zu den Feiertagen geben, zum Beispiel an Ostern und Weihnachten. Ein Philosophie-Kurs wird angeboten. Das neue Outdoor-Fitness-Programm für Mütter und Babys heißt „Buggy-Building“. Neben etlichen weiteren Kursneuheiten wird auch das Beratungsangebot erweitert.

Was kostet das?
Die Preise richten sich nach Art und Länge der Kurse. Mit sechs bis zehn Euro pro Stunde bleiben die Angebote in der Regel bezahlbar.

Was gibt es für die Ferien?
Stundenweise Angebote gab es schon. Neu sind ganztägige Veranstaltungen für Jugendliche, zum Beispiel rund um die Themen Schauspiel und Film, Selbstbehauptung und Mode-Design.

Was kommt gut an?
Klassische Angebote rund um das Elternsein sind immer gefragt. Was gut läuft, sind Kindergeburtstage, die die Einrichtung ganz individuell ausrichtet.

Wer ist die Evangelische Familienbildung?
Es gibt neun Einrichtungen der Evangelischen Familienbildung in Hamburg, die zu den evangelisch-lutherischen Kirchenkreisen Hamburg-West/Südholstein beziehungsweise Hamburg-Ost gehören. Die Evangelische Familienbildung ist offen für alle und hat Angebote für jedes Familienmitglied unter den Gesichtspunkten: bilden, begegnen, beraten und begleiten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.