Löwen im Einkaufszentrum

Catrin Dobrowolski und Vera Tacke (v.l.) sowie Stephanie Süling und Anna Greie (v.r.) von den Lions freuen sich mit den Kindern und Jugendlichen von „Stage up!“ auf deren Auftritt beim Frühlingsmarkt. (Foto: pr)

Der Lions-Club Hamburg-Klövensteen organisiert mit fünf weiteren Lions einen Frühlingsmarkt

Stefan Mrochem, Osdorf – Für Sonntag, 21. Februar, laden insgesamt sechs Lions-Clubs zum großen Frühlingsmarkt von 11 bis 16 Uhr ins Elbe Einkaufszentrum, Osdorfer Landstraße 131-135.
Auf dem 30. Lions Markt im Elbe wird ein buntes Programm zugunsten des Jugendförderprogramms Lions Quest geboten. Neben zahlreichen, ganztägig geöffneten Verkaufsständen gibt es zahlreiche Darbietungen. So wird ab 11 Uhr das Polizeiorchester eine Stunde lang zu hören sein. Anschließend wird MenschMusik Hamburg von 12 bis 13.30 Uhr klassische und moderne Musik bieten.
Was sie in der Musicalschule „Stage up!“ gelernt haben, führen Kinder und Jugendliche eine halbe Stunde lang ab 13.15 Uhr vor. In Tanz- und Mitwipp-Laune wird die Band „Westend Jazz“ die Zuhörer von 14 bis 16 Uhr versetzen, wenn die Herren
coolen und schwungvollen Jazz spielen.
In der Spielstraße wird die Freiwillige Feuerwehr, das Fuchsmobil des NABU, den DLRG mit Rettungsboot sowie die Mitmachzirkus Tribüne nicht nur Kinderherzen höher schlagen lassen.
Selbstverständlich wird es auch auf dem neuen „Lions Frühlingsmarkt“ wieder die bekannte und beliebte große Tombola mit 1.000 Gewinnen geben. Diese wurden unter anderem von den Geschäften im Elbe gesponsert. Der Erlös der Tombola fließt in das Lions-Quest-Projekt. Das ist ein Jugendförderprogramm an Schulen mit dem Ziel, den Schülern soziale Kompetenzen zu vermitteln und sie zu stärken, so dass sie weder Gewalt anwenden noch zu Suchtmitteln greifen.
Übrigens: Während des Frühlingsmarktes ist das Parken im Elbe frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.