Lecker kochen für die Sternenbrücke

Sternekoch Heinz O. Wehmann servierte Helfern und
Bewohnern des Kinder-Hospiz ein Wohlfühl-Menü

Das war so richtig lecker: Einmal im Jahr kochen Heinz O. Wehmann und sein Team vom Landhaus Scherrer (Foto) für die Bewohner und ehrenamtlichen Helfer vom Kinderhospiz Sternenbrücke ein komplettes Menü. Diesmal stand ein „Bio-Wohlfühl-Menü“ bestehend aus einer Waldspindelsuppe mit dem Wintergemüse Topinambur sowie Vierländer Ente mit Rotkohl, Cranberries und Bergpfeffer-Soße auf dem Speiseplan. Als krönender Abschluß dieses delikaten Mahls wurde den Besuchern dann noch ein duftender Bratapfel mit Vanille-Eis und Schoko-Soße serviert. Angesichts dieser köstlichen Speisen konnten die kleinen und großen Gäste glücklich und zufrieden für ein paar Stunden den Sorgen des Alltags entfliehen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.