Krimi-Lesung „Morde ohne Schuld“: Artur Hermanni liest im ViaCafélier

Wann? 24.11.2016 19:00 Uhr

Wo? ViaCafelier, Paul-Dessau-Straße 4, 22761 Hamburg DE
Hamburg: ViaCafelier | Am Donnerstag, den 24.11.2016 um 19:00 Uhr liest der Hamburger Autor Artur Hermanni im Kulturcafé ViaCafélier in Bahrenfeld aus seinem neuen Psychothriller „Morde ohne Schuld“.

Ein Neunjähriger findet seine Mutter tot auf, eine junge Ärztin kehrt aus ihrem Urlaub nicht zurück, in einer Rehaklinik geschieht ein mysteriöser Doppelmord. Ist Polizeihauptkommissar Borlanski auf der richtigen Spur, oder ist sein Hauptverdächtiger zum Spielball zwischen Wahn und Wirklichkeit geworden? Ist der Hamburger Ingenieur Arvad Clausen Täter oder selbst Opfer?

Überraschend, spannend und fesselnd geschieht Mord um Mord zwischen Dänemark und Hamburg. „Morde ohne Schuld“ ist ein sehr norddeutscher Krimi und beruht auf einer wahren Begebenheit. Artur Hermanni schreibt ganz im Geiste neuer deutscher Thriller, fügt der Formel aber seine ganz persönliche Note hinzu, indem er Krimi und psychische Störungsbilder zu einem echten „Psycho“-Thriller verbindet. Er liest für Sie aus seinem neuen Buch, das im Juni 2016 erschienen ist.

Artur Hermanni wurde 1963 geboren, studierte Architektur und arbeitete bundesweit als Architekt und Unternehmensberater. Er ist Mitbegründer der Lesungsbühne „Eidelstedter Poeten“. Außerdem von ihm erschienen ist die Buchreihe „7 Kämpfe, 7 Leben“ über das Leben mit der Diagnose Burn-Out, sowie die Gedichtbände „Autumn leaves, himmlisches Vergehen” und „Das mit den Frauen!“. Außerdem hat er diverse Lyrik in Anthologien und im Eigenverlag veröffentlicht.

Mehr zum Buch und zum Autor erfahren Sie unter www.artur-hermanni.jimdo.com.

Die Krimi-Lesung „Morde ohne Schuld“ mit dem Autor Artur Hermanni findet am Donnerstag den 24.11.2016 im Kulturcafé ViaCafélier in der Paul-Dessau-Str. 4 in Hamburg-Bahrenfeld ab 19:00 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei!

 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.