Kabel-Symbol im Boden

Entdeckung im Pflaster: eine Preußische Kabelmarkierung. (Foto: MB)
Michael Borkowski, Altona – Wer die Palmaille Richtung Ottensen verlässt und über die Ampel, Anfang Kai-Straße überquert, wird dort, nur ein paar Schritte von der Straßenkante entfernt, ein Symbol aus Metall 16 mal 20 Zentimeter, zwischen den Gehwegplatten, im Boden eingelassen entdecken. Verziert ist es mit einem Flügelrad und Krone, zwei Richtungspfeile und es ist in Großbuchstaben beschrieben: „KABEL“.
Was hat es damit auf sich? Sie ahnen es: Es handelt sich um einen Merkpunkt, eine Kabelmarkierung. Dort verläuft oder verlief das Telefonkabel der damals „Königlich-Preußischen Staatsbahn“, für die das Flügelrad mit Krone das Symbol war. Übrigens, solch ein zweites Symbol befindet sich an der Ecke Holländische Reihe/ Museumstraße.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.