Geschenke-Spendenaktion für die Initiative „Hamburgs frohe Kinderaugen“

Wann? 11.12.2011 bis 11.12.2011

Wo? Trabrennbahn, Luruper Chaussee 30, 22761 Hamburg DE
Hamburg: Trabrennbahn | Die Trabrennbahn bringt Kinderaugen zum Strahlen

Geschenke-Spendenaktion für die Initiative „Hamburgs frohe Kinderaugen“

Am Sonntag, 11. Dezember, ruft die Trabrennbahn in Bahrenfeld gemeinsam mit der Initiative „Hamburgs frohe Kinderaugen“ zu einer Geschenke-Spendenaktion auf. Alle Besucher sind aufgefordert Geschenke mitzubringen, die im Kinderland mit viel Spaß verpackt werden. Der Weihnachtsmann wird kommen, um die Geschenke einzusammeln und an bedürftige Hamburger Kinder zu verteilen. Kinder können auf Ponys reiten oder im Minisulky fahren, außerdem gibt es wie gewohnt hochklassigen Trabrennsport. Die Initiative „Hamburgs frohe Kinderaugen“ gibt es seit 2007. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, vor Ort, nachvollziehbar und mit maximaler Transparenz zu agieren. Partner ist der Landesbetrieb Erziehung und Berufsbildung (LEB).

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Es ist auch die Zeit, in der Menschen inne halten und an all jene denken, denen es nicht so gut geht – etwa an die vielen Kinder in Hamburg, deren Eltern ihnen aufgrund ihrer finanziellen Situation zu Weihnachten keine Geschenke machen können. Die Trabrennbahn in Hamburg Bahrenfeld will für die Menschen in Hamburg soziale Verantwortung übernehmen und startet deswegen wie im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Initiative „Hamburgs frohe Kinderaugen“ eine Geschenke-Spendenaktion.

Am Sonntag, 11. Dezember, ruft die Trabrennbahn von 13.30 Uhr an dazu auf, zum Renntag mit einem Geschenk zu kommen und dieses zu spenden. Im betreuten Kinderland können die Geschenke verpackt und bemalt werden. Kinder können hier auch ihren Wunschzettel schreiben und später direkt an den richtigen Ansprechpartner weiter leiten, denn auch der Weihnachtsmann wird kommen. Er wird mit den Kindern Weihnachtslieder singen und die Weihnachtsgeschichte vorlesen.




Zum Abschluss des Renntages sammelt er alle Geschenke und Wunschzettel ein und fährt symbolisch gegen 17.30 Uhr mit dem Sulky los, um bedürftigen Hamburger Kindern die Geschenke zu bringen. Parallel zur Spendenaktion gibt es wie gewohnt hochklassigen Trabrennsport, das erste Rennen startet um 14 Uhr, das letzte Rennen gegen 18.30 Uhr. Für Kinder gibt es darüber hinaus Minitraberfahren und Ponyreiten. Der Eintritt kostet fünf Euro (inkl. Programm), für Kinder ab sechs Jahren zwei Euro.

Mehr zur Initiative "Hamburgs frohe Kinderaugen" finden Sie unter www.hamburgs-frohe-kinderaugen.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.