Fish, Chips and Highlandgames

Bei der British Flair hat man Gelegenheit, sich die Fragen aller Fragen beantworten zu lassen: Was tragen Schotten unter ihren Röcken? (Foto: pr)

Am 8. und 9. August öffnet British Flair die Tore

Klein Flottbek - Wer vom kleinen Prinz George und seiner Schwester Charlotte hingerissen ist, der sollte sich Sonnabend, 8., und Sonntag, 9. August, im Kalender notieren. Dann kann man sich wie in Großbritannien fühlen: Auf dem Gelände des Hamburger Polo-Clubs öffnet die Ausstellung British Flair ihre Tore. Ein breit gefächertes Rahmenprogramm und das große Premierenkonzert garantieren britisches Lebensgefühl!
Attraktionen wie schottische Hochland-Spiele, Hütehunde-Vorführungen, Rugby- und Cricket-Darbietungen sowie Gummistiefelweitwurf, eine Dudelsackkapelle und Tanzvorführungen sind nur einige Programmpunkte, die die British Flair zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie werden lässt.
Auch wer die typischen britischen Qualitätsprodukte wie Wachsjacken, Hüte und stilvolle Accessoires liebt, ist auf der British Flair genau richtig. Und bei den kulinarischen Genüssen bleibt nahezu kein Wunsch offen.
Zu den Publikumslieblingen gehört das „Grand Theatre of Lemmings“, die eigens aus dem Vereinigten Königreich anreisen. Sie sind mal als British Bobbies, mal als Kamele oder Strauße verkleidet überall auf dem Gelände unterwegs und sorgen mit witzigen Aktionen für beste Unterhaltung.

Open Air Proms Concert mit Dirigent Russell N. Harris

Ein Höhepunkt mit Kultcharakter ist das „British Flair Open Air Proms Concert“. Unter der Leitung von Russell N. Harris wird „The Hamburg Fes-tival Orchestra“ seine Premiere am Sonnabend, 8. August, um 20.30 Uhr feiern. Bei einem
Picknick unter freiem Himmel erleben Besucher das Konzert mit großartigen Kompositionen – ganz wie bei dem in die englischen Parks übertragenen Konzert „Last Night of the Proms“.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.