Feiern, wo einst Senator Jenisch lebte

Wo einst Senator Jenisch lebte, dürfen mittlerweile auch normale Sterbliche lustwandeln. Sonntag, 7. September, wird im Jenisch-Park mit Musik und Theater gefeiert. Foto: Ulrike Pfeiffer

Sonntag, 7. September: buntes Programm im Jenisch
Park mit Musik, Theater und Caspar-Voght-Torte

Von Reinhard Schwarz. Zum jährlichen Sommerfest am kommenden Sonntag laden das Jenisch Haus sowie weitere Veranstalter. Sonntag, 7. September, haben Elbvorortler und Besucher von außerhalb wieder die Gelegenheit, ab 13 Uhr bis 18 Uhr im Jenischpark, Baron-Voght-Straße 50, zu feiern. Es gibt es ein umfangreiches Festprogramm mit Musik, Theater und Führungen. Kinder können sich als Forscher betätigen, herausfinden, wie eine Pflanze aufgebaut ist, wie alt die Bäume im Jenischpark sind und schauen, welche Tiere auf dem Boden leben. Der Eintritt ist frei! Veranstalter sind das Ernst-Barlach-Haus, die Freunde des Jenisch-Parks e.V., das Bezirksamt Altona, Ralphs Kiosk, das Jenisch-Haus und das Atelier am Jenisch-Park.
Das Jenisch-Haus im gleichnamigen Park wurde zwischen 1831 und 1834 von dem Architekten Franz Gustav Forsmann für den Hamburger Senator und Präses der Baudeputation, Martin Johann Jenisch (1793-1857), gebaut. Jenisch hatte das Gelände, das damals weit mehr als nur den heutigen Jenisch-Park umfasste, 1828 von dem Baron Caspar Voght (1752-1839) gekauft. Dieser ließ das Anwesen nach englischem Vorbild als „ornamented farm“ gestalten, betrieb dort Landwirtschaft, befasste sich aber auch mit Philosophie und Literatur.
Sommerfest im Jenisch-Park
Sonntag, 7. September.
Für Kinder
13 bis 18 Uhr: Experimente für kleine Forscher, Rundgang mit Lupe und Mikroskop, Kinderschminken
Musik
13 und 16 Uhr: Lieder für Kinder zum Mitsingen
15 Uhr: Klangräume e.V. lädt zum Mitsingen ein
Theater
13.30, 15.30 und 16.30 Uhr: Strings, szenisches Marionettenspiel mit Cello
14.30 Uhr: Sektempfang mit Caspar Voght und Fanny Henriette Jenisch
15 Uhr: Führung durch das Jenisch-Haus mit Fanny Jenisch und Caspar Voght
17.30 Uhr: Caspar Voght und Fanny Jenisch im Gespräch
Führungen
14.30 und 17 Uhr: durch die Sonderausstellung Caspar Voght
Museumscafé
ab 13 Uhr: Caspar-Voght-Torte und weitere Leckereien
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.