Ein Hipp-Hipp-Hurra auf die Kultur

"Letzte Zigarette" von der Malerin Marianne Janze. Foto: pr

Die Kreativen der Dosenfabrik feiern am 8. und 9. November
das 20-jährige Bestehen ihrer Künstlerateliers

Was vor 20 Jahren als Schulterschluss zwischen Künstlern, Politik, Kulturbehörde und der Hamburger Gesellschaft für Gewerbebauförderung geschaffen wurde, hat bis zum heutigen Tag seinen Modellcharakter nicht verloren. In den Räumen und Ateliers der Dosenfabrik, Stresemannstraße 374, wird am Sonnabend, 8. und Sonntag, 9. November, das 20-jährige Bestehen des kreativen Hauses gefeiert.
Hat man die zwei silberfarbenen „Dosenhälften“ an der Stresemannstraße erst mal entdeckt, öffnet sich den Besuchern eine ganz eigene, bunte Welt. „Hier trifft man hinter jeder Tür auf eine ganz individuelle Arbeitsatmosphäre und findet außerdem die gesamte Bandbreite der künstlerischen Vielfalt“, schwärmt die Malerin Marianne Janze von ihrem Arbeitsplatz. Insgesamt geben sich 33 bildende Künstler unter dem Dach der Dosenfabrik ihrem kreativen Schaffen hin.
Es gibt 28 Ateliers, die Schreibwerkstatt „Writers-Room“ für Schriftsteller sowie Tanzstudios wie Baladin, La Cajita oder das Tap-Dance Studio Footprints. Auf der Gesamtfläche von rund 6.000 Quadratmetern hat auch der Sardische Kulturverein ein Plätzchen gefundet oder der Schmuckdesigner Uli Glaser.
Das Festprogramm beginnt am Sonnabend, 8. November, um 14 Uhr mit der Eröffnung der Ausstellung „Edition dose 20“ für die die Künstler der Dosenfabrik exklusive Werke beigesteuert haben, die auch zum Verkauf angeboten werden. An beiden Tagen öffnen die Künstler außerdem ihre Ateliers für die Geburtstagsgäste und geben Auskunft über ihre Fachgebiete.
Der Sonnabend klingt ab 20 Uhr mit einer Geburtstagsparty mit Livemusik aus. Am Sonntag werden Lesungen, Livemusik, eine Kinder-Disco und sardische Köstlichkeiten geboten. Das komplette Programm und näheres über die Künstler der Dosenfabrik steht im Internet unter ❱❱ www.dosenfabrik-hamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.