Ein Herz für das Theater N.N.

Damit das Theater N.N. im Römischen Garten auch in diesem Sommer wieder spielen kann, stellt die Bezirksversammlung Altona 5.000 Euro bereit. Diese Summe fordert das Bezirksamt Altona als Bürgschaft, um davon eventuelle Schäden bezahlen zu können, die während der Aufführungen entstehen.
Die Bürgschaft kann das Theater aus eigener Kasse nicht leisten, denn es wird nicht mehr von der Kulturbehörde gefördert und steht vor der Schließung.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.