Die Taufschale wurde geklaut

Diese Taufschale aus Messing ist verschwunden. Ein Fisch sowie die griechischen Anfangsbuchstabenn des Wortes Christus, nämlich die griechischen Buchstaben „Chi“ (X) und „Rho“ (P), zieren die Schale. (Foto: fre)

Johannes-Kirche: Unbekannte stahlen die Messingschale, die jahrzehntelang für Taufen genutzt wurde

Maike Freriks, Rissen – Die Johannes-Kirche in Rissen vermisst seit dem 20. Mai ihre Taufschale aus Messing. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin bemerkte an diesem Tag, dass die Taufschale nicht mehr an ihrem Platz war. Ob essogenannte Metall-Diebe waren, die die Schale klauten, um sie zum Materialwert zu Geld zu machen, lässt sich nur vermuten.
Die Johannes-Kirche ist ein Gotteshaus „Mitten im Dorf“. Und ist tagsüber geöffnet. So kann jeder in die Kirche kommen und ein paar Minuten Ruhe genießen. Dass jedoch Diebe die Öffnung der Kirche nutzen, um sich selbst – mit vor allem ideellen – Wertgegenständen zu bereichern, das bringt die Bewohner Rissens in Rage. „Das ist wirklich unfassbar, wie gefühllos solche Menschen sind“, sagt eine Rissenerin erbost, die vor der Kirche den Aushang an der Tür liest.
Die Taufschale ist weg. Nur einer von vielen Kirchenrauben in den Elbvororten? Die Polizei winkt ab. Es seien keine Häufungen solcher Vorfälle bekannt. „Täterhinweise liegen nicht vor, insofern auch kein Motiv“, so Karina Sadowsky von der Pressestelle der Polizei Hamburg.

Bis zu zehn Jahre Haft stehen auf Kirchendiebstahl

Eine Lappalie ist der Raub nicht. Werden die Täter gefasst, drohen ihnen wegen besonders schweren Diebstahls zwischen drei Monaten und zehn Jahren Haft. Denn sie haben etwas aus einer Kirche geklaut.
Damit auch weiterhin in der Johannes-Kirche getauft werden kann, steht eine Glasschale im Taufbecken. Jetzt hofft die Kirchengemeinde, dass die Taufschale anonym wieder zurück- gegeben wird.
Wer etwas über den Verbleib der Schale weiß, kann sich telefonisch im Kirchenbüro unte Tel. 81 900 60, bei Pastorin Friederike Harbordt unter Tel. 81 82 64 oder an das Polizeikommissariat 26 unter Tel. 428 65 26 10 wenden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.