Die Reise / Il Viaggio - Eine Familien-Performance über Glücksspiel, Migration und eine Fahrt ins Ungewissen ...

Wann? 14.12.2017 19:30 Uhr

Wo? Centro Sardo, Stresemannstraße 374, 22761 Hamburg DE
Foto C.Concilio
Hamburg: Centro Sardo | Dezember 2017: Eine bunte Jamaika-Koalition wird es in Deutschland nicht geben. Und wer ist Schuld? Die Migranten natürlich. Muss denn nun wirklich jeder seine Familie nach Deutschland holen dürfen? Alleine kann man sich doch viel besser integrieren! Oder nicht?

In seiner Performance Die Reise – Il viaggio betrachtet der deutsch-italienische Theatermacher Christian Concilio seine eigene Familie. 1964 ist sein Vater Mario als Gastarbeiter nach Hamburg gekommen. Eigentlich wollte er nur das Geld für eine Vespa hier verdienen. Jetzt ist er in Rente. Und auch seine Brüder, Nichten, Neffen ... leben inzwischen in Hamburg. Was ist passiert?

Der Sohn befragt nicht nur seinen Vater, sondern auch Onkel, Cousinen und Cousins... Wie betrachten sie ihr Leben? Wo fühlen sie sich zuhause? Und warum? Er sortiert Erinnerungsschnipsel und Anekdoten, zeichnet Lebensstationen und Wendepunkte nach ... Im Oktober 2017 reisen Vater und Sohn dann noch einmal gemeinsam an Marios Geburtsort in Apulien. Doch wieder läuft alles ganz anders als geplant: alte Konflikte brechen auf, neue entstehen...

Auf der Bühne im Centro Sardo setzt Christian Concilio am 9. Dezember um 19.30 Uhr alles live wieder zusammen: unterstützt vom Musiker Thomas Wenzel (Die Sterne/Goldene Zitronen) erzählt er die Geschichte seines Vaters, covert italienische Popsongs, zaubert Figuren der Commedia dell’Arte hervor, kitzelt den Italiener aus sich heraus und kreist um die Frage, was die Familie im Leben zwischen zwei Kulturen eigentlich bedeutet.
____________

Die Reise – Il Viaggio wird gefördert vom Interkulturellen Referat der Hamburger Kulturbehörde, dem Bezirksamt Hamburg Altona, der GVL Stiftung und den Fonds Darstellende Künste
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.