Demo für Flüchtlinge

Demo durch Blankenese für den bau von Flüchtlinhsunterkünften im Björnsonweg. (Foto: joto)
BLANKENESE. An die 280 Demonstranten zogen unter dem Motto „Rassismus benennen. Die Mitte entlarven!" am Sonnabendnachmittag für den Bau einer Flüchtlingsunterkunft im Björnsonweg durch den Stadtteil. Sie forderten die Anwohner in Blankenese auf, ihr Schweigen zu brechen, sowie klar gegen Rassismus und für den Bau der Unterkunft für 190 Geflüchtete in ihrer Nachbarschaft einzutreten. Von der Stadt verlangten sie, auf den Bau der Unterkunft zu bestehen und von den Gerichten den Weg dafür frei zu machen. Denn derzeit läuft ein Widerspruchsverfahren von Anwohnern. Die Polizei war mit 50 Mann im Einsatz.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.