Countdown beim Bürgerentscheid

Ein schöner Tag im Frühling, und schon ist der Elbstrand dicht bevölkert. Foto: borkowski

Oevelgönne: Nur noch zwei Tage, um über den Strandweg abzustimmen

Karin Istel, Blankenese
Nur noch bis Freitag, 15. September, um 18 Uhr hat man Zeit, seine Stimme beim Bürgerentscheid abzugeben. Am Sonnabend, 16. September, beginnt die Auszählung der Stimmen.
Insgesamt können 202.000 Bewohner ab 16 Jahren, die im Bezirk Altona wohnen, ihre Kreuzchen machen. Es stehen sich zwei Initiativen gegenüber: Die Initiative „Elbstrandweg für alle!“ will einen drei Meter breiten Weg für alle – auch für Radfahrer –, der möglichst weit weg vom Elbufer gebaut werden soll.
 „Elbstrand retten!“ will den Strand wie er heute ist, ohne Rad- und Durchgangsverkehr. Dafür sollen Alternativrouten ausgebaut werden.
Insgesamt kann man drei Kreuzchen machen. Man kann sich bei jeder Initiative entweder mit Ja oder Nein entscheiden, oder bei beiden ein Ja beziehungsweise ein Nein ankreuzen.
Als drittes gibt es eine Stichfrage: „Welches der beiden Anliegen soll eher gelten?“ Diese Frage ist entscheidend, wenn jeder der beiden Vorschläge mehr als 50 Prozent Zustimmung erhält.
Die Kosten des Bürgerentscheids belaufen sich auf 250.000 Euro.
Die Stimmen werden am Sonnabend, 16., und Sonntag, 17. September, ab 9 Uhr im VIVO, Bahrenfelder Straße 254-260, Raum 275, ausgezählt. „Das Bezirksamt rechnet nicht vor Montagmittag mit dem Ergebnis“, so Martin Roehl, Sprecher des Bezirksamtes Altona.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.