Ab jetzt radeln sie mit Fahrradengel

Der „Flashmob“ zum ersten Blankeneser Fahrrad- aktionstag. (Foto: pr)

100 Kinder und Jugendliche lernten am Aktionstag – 50 Räder für Sieversstücken

Miriam Kopf, Blankenese - Sieben von elf Stationen geschafft – schon klebte bei den Teilnehmern ein Fahrradengel-Sticker auf dem Shirt. Rund 100 Kinder und Jugendliche der Blankeneser Schulen haben einen Vormittag lang gelernt, Schläuche zu flicken, Speichen zu richten, eine Gangschaltung zu reparieren und was in ein Erste-Hilfe-Paket gehört.
Das vielfältige Programm wurde gut angenommen
Der erste Fahrradtag, vom Blankeneser Zukunftsforum organisiert, kam gut an. Schulsanitäter erklärten, wie Wunden versorgt und Blutungen gestillt werden. Polizeibeamte machten auf knifflige Situationen im Straßenverkehr aufmerksam. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub sorgte für einen Parcours, auf dem der Umgang mit dem Rad geübt werden konnte.
50 Fahrräder für
das Flüchtlingsheim
Noch viele anderen helfenden Hände unterstützten das Projekt. Ein Höhepunkt: Gut 50 gespendete Fahrräder wurden an das Flüchtlingsheim Sieversstücken übergeben. Dank Spenden für Werkzeug und Material können die Asylsuchenden nun selbst die Zweiräder wieder flott machen – in ihrer Fahrradwerkstatt, die sich im Aufbau
befindet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.