Zukunftsprojekte der Teilchenphysik

Die Entdeckung der kleinsten Bausteine und Kräfte im Universum hängt eng mit großen, leistungsstarken Teilchenbeschleunigern zusammen. Inzwischen kosten die Forschungsmaschinen Millarden, werden über Jahrzehnte geplant, gebaut und von tausenden Physikern betrieben und genutzt. Im Desy-Hörsaal, Notkestraße 85, spricht Dr. Karsten Büßer am Mittwoch, 25. Juni, um 19 Uhr über das Thema „Größer, besser, teuerer - was können die Zukunftsprojekte der Teilchenphysik. Der Eintritt ist frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.