Senioren Freizeitgruppe Elbvororte fährt im Mai 2014 vier Tage nach Goslar in den Urlaub

(c) Hotel der Achtermann. Das Foto wurde mir freundlicherweise vom Hotel der Achtermann zur Verfügung gestellt.
Goslar: Hotel Der Achtermann | Im Mai 2014 fährt die Senioren Freizeitgruppe-Elbvororte vier Tage in den Harz.

4 Tage Fachwerk und Natur - Goslar im Harz - Termin: So. 04.05.14 – Mi. 07.05.14

Ihre Urlaubsregion

Die tausendjährige Stadt Goslar liegt in herrlicher Natur direkt am Harz. Ihr besonderes historisches Flair und ihre kulturellen Schätze machen die Kaiserstadt zu einem Anziehungspunkt für viele Besucher aus Nah und Fern. Eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten, Kirchen und Museen sind ein besonderes Erlebnis (nicht nur) für Kulturbegeisterte, aber auch wer im Urlaub einfach nur ausspannen möchte, ist in Goslar genau richtig. Die einzigartige Atmosphäre in den schmalen mittelalterlichen Gassen oder auf dem belebten Marktplatz mit seinen Cafés lädt zum Bummeln und Genießen ein. Das Erzbergwerk Rammelsberg und die Altstadt von Goslar wurden 1992 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Eine eindrucksvolle Auszeichnung, die die Zeugnisse des Bergbaus und der Stadtgeschichte Goslars zu einem der wertvollsten Kulturdenkmäler Deutschlands macht. Mit der Oberharzer Wasserwirtschaft zählt seit August 2010 das größte und bedeutendste Teich- und Grabenverbundsystem der Welt zum UNESCO-Welterbe. Der Rammelsberg ist heute als Museum und Besucherbergwerk zu besichtigen. Weitere Attraktionen der Stadt sind die monumentale Kaiserpfalz und das renommierte Mönchehaus Museum mit seinen herausragenden Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Lebendige Veranstaltungen und eine „leckere“ Gastronomieszene sorgen dafür, dass sich Tagesgäste und Urlauber in Goslar besonders wohlfühlen – für jeden Geschmack findet sich das passende Angebot. Die attraktiven Geschäfte in der historischen Altstadt machen zudem Lust auf eine außergewöhnliche Shopping-Tour.

Ihr Hotel

Herzlich willkommen im 4 Sterne-Komforthotel Der Achtermann. Zentral gelegen in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone und der historischen Altstadt Goslars ist das Haus der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge jeglicher Art in die nähere Umgebung oder als Start- und Zielpunkt für Stadtführungen, Museumsbesuche, Shopping-Trips und vielem mehr. Das privat geführte Hotel ist in besonderem Maße gästeorientiert. Reisegruppen werden rundum betreut, denn mit 152 Zimmern, einem großzügigen Wellnessbereich und vielfältigen Raum- und Sitzkapazitäten für Gruppen ein attraktives Ziel. Die Zimmer sind komfortabel ausgestattet mit Bad/Dusche und WC, Radio, Kabelfernsehen, Pay-TV, Telefon, Minibar, teilweise Balkon. Sie beginnen den Morgen im sonnendurchfluteten Frühstücksrestaurant des Hotels und Ihr Tag endet am Abend im historischen Restaurant „Altdeutsche Stuben“. Ein abendlicher Meeting-Point ist die Hotelbar mit gemütlichem Kaminzimmer. Bei schönem Wetter können Sie auf der Terrasse den Blick über die Stadt genießen. Freier Eintritt in Schwimmbad und Sauna.

Fahrtverlauf

1. Tag 04.05.14 – Anreise – Stadtführung Goslar mit Innenbesichtigung der Kaiserpfalz
Gemütliche Anreise nach Goslar. Nach dem Bezug Ihrer Zimmer erwartet Sie Ihr Reiseleiter um Ihnen Goslar während eines Stadtrundganges zu zeigen. Freuen Sie sich auf verwinkelte Gassen und Fachwerkhäuser und natürlich auch auf das einzigartige Denkmal weltlicher Baukunst, die Kaiserpfalz – ein Muss für jeden Goslar-Besucher! Während der Innenbesichtigung - Sie können hier bequem sitzen – erläutert Ihnen Ihr Reiseleiter das spannende Schicksal der Kaiserpfalz im Wandel der Zeiten. Wieder zurück in Ihrem Hotel werden Sie zum Abendessen bereits erwartet.

2. Tag 05.05.14 – Wernigerode und Quedlinburg
Nach dem Frühstück begleitet Sie Ihr Reiseleiter zunächst bis nach Wernigerode in die „bunte Stadt am Harz“. Nach einem geführten Stadtrundgang haben Sie Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Gegen Mittag geht`s dann weiter Richtung Ostharz. Entdecken Sie mit Ihrem Reiseleiter die tausendjährige UNESCO Welterbestadt Quedlinburg mit ihren 1300 Fachwerkhäusern und dem Schlossbergensemble. Sie haben Zeit zur freien Verfügung bevor Sie wieder zurück zu Ihrem Hotel nach Goslar fahren. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel.

3. Tag 06.05.14 – Harz-Rundfahrt mit Brockenbahnfahrt
Heute steht eine Harzrundfahrt auf Ihrem Programm. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen Clausthal-Zellerfeld – St. Andreasberg – Braunlage – Drei Annen Hohne. Während der Busfahrt berichtet Ihnen Ihr Reiseleiter viel Interessantes und Wissenswertes wie zum Beispiel über die Entstehung der Oberharzer Wasserwirtschaft, dem neuesten Teil des Welterbes. Ab Drei-Annen-Hohne, geht’s dann mit der Dampflock hoch auf den Brocken. Ihr Reiseleiter begleitet Sie auf Ihrem Rundgang über die Brockenkuppe. Aufenthalt auf dem Brocken zwei Stunden. Wer mag nimmt einem Mittagsimbiss (exkl.) in der Brockenherberge zu sich. Zurück fahren Sie über Bad Harzburg mit einem geführten Rundgang durch die Stadt. Abendessen und Übernachtung im Hotel. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel.

4. Tag 07.05.13 – Rückreise
Nach dem ausgiebigen Frühstück reisen Sie gemütlich mit einem Stopp beim Windbeutelkönig zurück nach Hamburg

Leistungen
Fahrt im modernen Reisebus
Erfahrener Reisebusfahrer
Gruppenreiserücktritts-Versicherung
EU-Sicherungsschein
3x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und die Halbpension in Form eines 3-Gang-Wahlmenüs oder Buffet (lt. Empfehlung des Küchenchefs)
kostenfreie Schwimmbad- und Saunabenutzung
Stadtführung Goslar mit Eintritt und Führung durch die Kaiserpfalz
2x ganztägige Reiseleitung
Eintritt und Führung Klostermuseum Walkenried
Fahrt mit der Brockenbahn auf den Brocken

Preis pro Person

Doppelzimmer € 399,00
Einzelzimmer-Zuschlag € 30,00

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, es sind nur noch wenige freie Zimmer verfügbar.

Kurzfristige Änderungen vorbehalten

Kontakt. Heiko Lüdke Tel: 040 / 20 22 78 04 oder per E-Mail: info@freizeitgruppe-elbvororte.de

Mehr Informationen zur Senioren Freizeitgruppe-Elbvororte im Internet unter:http://www.freizeitgruppe-elbvororte.de oder http://www.facebook.com/Freizeitgruppe
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.