Polizist rettet Mann vor dem Ertrinken

Hamburg: Bahrenfelder See | Bahrenfeld Ein Polizist hat am Sonntag, 1. Juli, einen Mann vor dem Ertrinken im Bahrenfelder See gerettet. Ein Passant sah um 12.10 Uhr den in Not geratenen Mann und rief die Rettungskräfte zur Hilfe. Der Polizist zog sein Kradkombi aus und ging ins Wasser. Er konnte den mittlerweile kraftlosen Mann in Sicherheit bringen. Zwei Ärzte, die ebenfalls ins Wasser gegangen waren, versorgten den Erschöpften medizinisch. Alle Beteiligten blieben unverletzt. JT
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.