Pizza und Amore im Opernloft

In der Trattoria „Tosca“ geht es heiß her: Während Tosca in der Küche Pizzateig knetet, vergnügt sich ihr Gatte Mario bei den Gästen. Dann platzt auch noch Scarpia, die Chefin des Gesundheitsamts, ins Haus und will das Lokal schließen. Puccini, Pizza und Amore. Diese drei Zutaten sind der zündende Mix für die moderene Version von Puccinis Oper „Tosca“, die Ende November, im Opernloft, Fuhlentwiete 7, Premiere feierte. Weitere Vorstellungen: Mittwoch, 18. Dezember, Donnerstag, 26. Dezember, Sonnabend, 4. Januar und Freitag, 31. Januar. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.