Nach Hamburg geflohen, was nun? Gutes und gemeinsames Wohnen für alle in Altona!

Wann? 07.06.2016 19:00 Uhr

Wo? Aula Max Brauer Schule, Bei der Paul-Gerhardt-Kirche 1, 22761 Hamburg DE
Hamburg: Aula Max Brauer Schule |

Diskussionsveranstaltung in der Reihe "Ottenser Gespräche zu Flucht und Migration"

Moderiert vom Rundfunk-Journalisten Burkhard Plemper diskutieren u.a.:
Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Wohnen und Stadtentwicklung,
Klaus Schomacker, Sprecher Dachverband der „Initiativen für Integration“,
Karin Loosen, Präsidentin der Hamburgischen Architektenkammer,
Holger Griebner, Wohnprojekt Bunte Mischung,
Ali Ahmed, Gruppe Lampedusa in Hamburg,
• sowie Initiativen und Organisationen, die sich mit Flucht und Migration befassen, über aktuelle Fragen zu:

Wohnen von und mit geflüchteten Menschen


Neue Siedlungen für Geflüchtete oder Verdichtung vorhandener Quartiere? Neubau, Aufstockung oder Nutzung leerstehender Gebäude?
Gefahr von Ghetto-Bildung? Bürgerbegehren? Volksentscheid?
Konkurrenz von Flüchtlingen und anderen dringlich Wohnungssuchenden?
Oder mehr geförderter Wohnraum für alle?
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.