Moskau-Botschafter spricht über die Krim

Die Annexion der Krim durch Russland liegt nun fast ein Jahr zurück.
Freiherr Rüdiger von Fritsch, Deutscher Botschafter in Moskau, spricht am Donnerstag, 12. März, um 19.30 Uhr im Haus Rissen, Rissener Landstraße 193, über das Thema „Gegenwart und Zukunft der Deutsch-Russischen Beziehungen - eine Momentaufnahme“. Der Eintritt für Vortrag mit anschließender Diskussion und einem kleinen Imbiss beträgt 25 Euro. Förderkreismitglieder zahlen 15 Euro, junge Menschen in der Aubildung fünf Euro. Anmeldung per E-Mail an veranstaltungen@hausrissen.org
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.