Mit Körperteilen zum Perlen-Sieg

Mit seinem amüsanten Vortrag über die einzelnen Körperteile des Menschen begeisterte Ulrich Kulicke (Foto) Besucher und Jury des vergangenen Poetry Slams „Perlenlese“ im Blankeneser Eiscafé La Casa del Gelato gleichermaßen. Der begabte Freizeit-Schreiber lag am Ende knapp vor „Criticus“, dem ersten Perlenleser mit türkischen Wurzeln, und Heike Bechly, die sich in ihrer Geschichte humorvoll mit ihrer Krankheit Parkinson auseinandersetzte, sowie der erst 16-jährigen Lyrikerin Lia Laubsch.
Die beliebte Lesereihe wird am Donnerstag, 19, September, fortgesetzt. Hobby-Poeten und Nachwuchsautoren können sich ab sofort bewerben per E-Mail an www.perlenlese.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.