Apple Stories im Blankeneser Kino

In Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch Blankenese „Hilfe für Flüchtlinge“ und der Gemeinde Akademie zeigt das Blankeneser Kino, Bahnhofstraße 4, am Donnerstag, 19. Juni, um 20 Uhr den Film „Apple Stories“. Die Produkte der Marke werden von ihren Nutzern fast „sakral“ verehrt. Doch sie kennt auch den „Sündenfall“. Filmemacher Rasmus Gerlach steht den Besuchern im Anschluss an die Vorführung zum Gespräch bereit und gibt Einblicke in die fragwürdigen Herstellungsbedingungen am Beispiel des i-Phones. Eintritt: sechs Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.