Nachrichten aus Bahrenfeld

1 Bild

Die Harlem Globetrotters dunken in Wilhelmsburg

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Kirchdorf | vor 1 Tag | 34 mal gelesen

Karten für legendäre Basketballshow in der Inselparkhalle zu gewinnen - Horst Baumann, Hamburg Egal ob Jung oder Alt, Sportfan oder nicht: Wenn die Harlem Globetrotters auflaufen, haben die Zuschauer ihren Spaß. Die herausragenden Basketballkönner haben viele aufregende Showeinlagen auf Lager. Am Freitag, 5. Mai, kommen die Harlem Globetrotters in die Inselparkhalle – das Elbe Wochenblatt verlost Karten. Lässig werden...

3 Bilder

Hafenstraße: Ende der Barrikadentage

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Kirchdorf | vor 1 Tag | 13 mal gelesen

Teil 2: Kaum ein Konflikt hat Hamburg jemals so sehr gespalten wie die Auseinandersetzung um die besetzten Häuser am Hafenrand vor 30 Jahren. Ein Bewohner der ersten Stunde erinnert sich - Matthias Greulich, Hamburg Als die Hamburger SPD bei der Bürgerschaftswahl Ende 1982 die absolute Mehrheit holte, brauchte sie auf die hafenstraßenfreundliche GAL keine Rü-cksicht mehr zu nehmen. Der rechte SPD-Parteiflügel wollte räumen...

1 Bild

Bahn in den Westen: Varianten im Vergleich

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Eimsbüttel | vor 3 Tagen | 79 mal gelesen

U-Bahn über Stellingen oder S-Bahn über Bahrenfeld? - Carsten Vitt, Hamburg-West Eine Vorentscheidung für eine neue Bahnstrecke in den Hamburger Westen ist gefallen (das Elbe Wochenblatt berichtete), nun wird über die verbliebenen beiden Varianten diskutiert. Der Hamburger Senat lässt bis Ende 2018 prüfen, ob eine U-Bahn von Lokstedt über Stellingen in den Osdorfer Born (U5 Nord) oder eine S-Bahn von Altona-Nord über...

1 Bild

Start-up für gesundes Frühstück

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | vor 3 Tagen | 22 mal gelesen

Unternehmer wollen mit ihrem gekeimten Müsli in Ottensen eine „Foodrevolution“ starten - Jolin Einsiedler, Ottensen Sie nennen ihre Idee „Ökonomie der Fairness“ und „Foodrevolution“: Die Startup–Unternehmer von „Keimster“, Niko Rittenau, Erik Renk und Michael Gebhardt sind überzeugt von dem was sie machen. „Wir legen alle Preise offen, verzichten auf teures Marketing und Zwischenhändler und bieten das Produkt absolut...

1 Bild

„Historisch ergibt das keinen Sinn“

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | vor 3 Tagen | 32 mal gelesen

FDP will offizielle Bezeichnung für den Goetheplatz – Altonaer Stadtarchiv ist dagegen - Ch. v. Savigny, Altona Unter der Bezeichnung „Goetheplatz“ kennt jeder Altonaer die gepflasterte und mit Bänken ausgestattete Freifläche an der Goethestraße, Altonaer Poststraße, Große und Neue Große Bergstraße aufeinandertreffen. Offiziell durfte der Platz diesen Namen jedoch nie tragen. Die Altonaer FDP möchte das gerne ändern....

2 Bilder

Aus für den „roten Bunker“

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | vor 3 Tagen | 25 mal gelesen

75 Jahre altes Gebäude an der Von-Sauer-Straße wird abgerissen - Ch. v. Savigny, Bahrenfeld Ein Betonklotz verschwindet für immer: An der Von-Sauer-Straße hat eine Abbruchfirma in den vergangenen Tagen damit begonnen, einen rund 75 Jahre alten Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg abzutragen. Der Abriss erfolgt mittels Sprengung und maschineller Demontage. „Wenn alles gut geht, sind wir Mitte Juni fertig“, sagt Bauleiter...

1 Bild

Punktgewinn im Abstiegskampf

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Bahrenfeld | vor 3 Tagen | 55 mal gelesen

Handball: SG Altona darf wieder auf Klassenerhalt hoffen - Rainer Ponik, Hamburg-West Als mehr als ein halbes Dutzend Spielerinnen die SG Altona nach dem Oberligaabstieg im Frühjahr verließ, stand Trainer Stephan Schröder vor der schwierigen Aufgabe, aus den verbliebenen Akteurinnen und einigen Neuzugängen ein neues Team zu formen, das sich in Hamburgs stärkster Spielklasse bewähren kann. Langzeitverletzungen von...

1 Bild

Aufklärer auf Achse

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Bahrenfeld | vor 3 Tagen | 9 mal gelesen

Schauspieler Rolf Becker warnt vor dem Zerfall demokratischer Werte - Susann Witt-Stahl, Hamburg Rolf Becker ist ständig auf Achse. Das langjährige Ensemble-Mitglied des Deutschen Schauspielhauses, der „Hamburger Jedermann“ im Speicherstadt-Freilufttheater, der Filmdarsteller aus „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ zählt zu den renommiertesten darstellenden Künstlern der Republik. Ob Gottfried Keller oder das...

2 Bilder

HSV will die U5 Nord

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Bahrenfeld | vor 3 Tagen | 64 mal gelesen

Bahn in den Westen: HSV-Vorstand Frank Wettstein fordert bessere Anbindung der Arenen im Volkspark - Carsten Vitt, Hamburg-West Zwei Varianten sind noch im Rennen: Eine U-Bahn über Stellingen und die Arenen in den Osdorfer Born (U5 Nord) und eine S-Bahn über Bahrenfeld in den Born (S32 Süd). Das Elbe Wochenblatt sprach mit Frank Wettstein, dem Finanzvorstand des HSV, über die Vorstellungen des Fußballclubs. Elbe...

1 Bild

Hier sind Kinder die Ärzte

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Bahrenfeld | vor 3 Tagen | 10 mal gelesen

Bei der Kinderuniversität im Krankenhaus Tabea erkunden Sechs- bis Zwölfjährige die Welt der Medizin - BLANKENESE. Wie funktioniert ein Blutkreislauf? Wie wird eine Wunde richtig verbunden? Antworten auf diese Fragen bekommen Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren am Sonntag, 26. März, von 10 bis 16 Uhr im Hamburger Krankenhaus Tabea, Kösterbergstraße 32. Im Rahmen der Kinderuniversität veranstaltet das Team der Klinik...

1 Bild

Toaster defekt? Nicht gleich wegwerfen!

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Bahrenfeld | vor 3 Tagen | 10 mal gelesen

In Alt-Osdorf wird es zukünftig ein Repair Café geben - Zimmermann/Istel, Osdorf Wir schmeißen viele Sachen weg, die recht einfach zu reparieren sind. Das muss nicht sein. Deshalb organisieren die Mitarbeiter des Bauvereins der Elbgemeinden und des Nachbarschafts-Netzwerkes-Elbe ein Repair-Café. Was ist ein Repair-Café? Hier dreht sich alles ums Reparieren. Es stehen verschiedene Fachleute mit Rat und Tat zur Verfügung:...

1 Bild

Nazi-Schmiereien am neuen Sportzentrum Marschweg

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Bahrenfeld | vor 3 Tagen | 30 mal gelesen

RSV hofft, die faschistischen Parolen und Symbole vor der Einweihung entfernen zu können - Karin Istel, Rissen Es hätte ein unbeschwertes Fest werden können: Am Sonntag, 26. März, wollte der Rissener Sportverein (RSV) ab 11 Uhr einfach nur sein neues Sportzentrum am Marschweg 85 einweihen: zwei nagelneue Kunstrasenplätze, ein Beachvolleyballfeld, ein Sportlerheim samt neuer Geschäftsstelle und Gymnastikraum. Doch die...

2 Bilder

Sabine Postel drehte in Flottbek

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Bahrenfeld | vor 3 Tagen | 40 mal gelesen

Riemenschneiderstieg wurde zur Kulisse für eine Folge der ARD-Serie „Die Kanzlei“ - Stefanie Ender, Gross Flottbek Im Riemenschneiderstieg, wo es sonst eher gemütlich zugeht, waren große Scheinwerfer aufgebaut und Menschen liefen geschäftig umher. Ein Haus in der sonst ruhigen Seitenstraße wurde vom ARD-Filmteam zum Dreh der TV-Serie „Die Kanzlei“ genutzt. Auch Hauptdarstellerin Sabine Postel ließ sich kurz vor der Haustür...

1 Bild

Kabarett trifft Krimi

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 64 mal gelesen

Tod unter Gurken mit Kabarettistischem Quartett – Karten für Alma Hoppes Lustspielhaus zu gewinnen - Heinrich Sierke, Hamburg Ein Verrückter, der in seinem Keller Leichen sammelt, ein Mann, der am Schreibtisch seines Arbeitszimmers ertrinkt, und eine explosive Weihnachtsgans, die einige das Leben kostet – der Kabarettist Kai Magnus Sting hat eine große Leidenschaft: Krimis. Jetzt bringt Sting einige seiner mit viel...

1 Bild

Familienmusical am Ostermontag

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Kirchdorf | am 17.03.2017 | 101 mal gelesen

Karten für Das Phantom von Opa im St. Pauli Theater zu gewinnen - Horst Baumann, Hamburg Opa ist tot! - Die Webbers, seine Familie, sind alles andere als traurig, denn Opa hat als berühmter Opernsänger eine Menge Vermögen hinterlassen. Sie wähnen sich schon im Jet-Set-Leben. Also Opa beerdigen, seine Katze Glitzerbella im Tierheim entsorgen und nix wie hin zur Testamentseröffnung. Die Webbers haben tatsächlich ein...