Spannende Nachbarschaftsderbys

Beim 32. Hallenmasters des TV Meckelfeld können sich Fußballfans auf interessante Lokalderbys und viele packende Zweikämpfe freuen. Foto: rp

32. Meckelfelder Hallenmasters: Kann Oberligist FC Süderelbe den
Titelverteidiger VfL Maschen stoppen? Veranstalter hoffen auf viele Fußballfans

Rainer Ponik, Hamburg-Süd
Kaum wurde der letzte Silvesterböller gezündet, da brennt es auch schon wieder unter dem Hallendach: Bezirkslist TV Meckelfeld lädt Spitzenclubs aus dem Großraum Harburg zu seinem 32. Hallenmasters-Turnier in die Sporthalle am Appenstedter Weg ein.
Auch diesmal wird es wieder zwei Turniere geben. Erstmals wird die 2. Herren des MTV ein eigenständiges Turnier austragen, das bereits am Freitag, 4. Januar, ab 18 Uhr steigt. Mit dabei sind neben den Gastgebern auch der TuS Fleestedt, Viktoria Harburg, der TSV Over-Bullenhausen II, der Buchholzer FC, VfL Jesteburg, die SG Salzhausen-Garlstorf und der TV Meckelfeld III.
Im Hauptturnier treffen dann am Sonnabend, 5. Januar,. ab 12 Uhr die Ligateams vom FC Süderelbe, TSV Neuland, Harburger TB, MTV Egestorf, SV Ahlerstedt/Ottendorf, VSV Hedendorf-Neukloster, Vorjahressieger VfL Maschen und dem TV Meckelfeld aufeinander. Obwohl der Spaß im Vordergrund stehen soll, werden interessante Nachbarschaftsderbys erwartet.
Auch diesmal wird es wieder Einlagespiele des MTV-Vereinsnachwuchses geben, der sich vor den Halbfinalspielen (17 Uhr) und dem großen Finale (18 Uhr) mit den U9-Junioren vom FC Süderelbe messen wird.
Kult-Moderator Jan Stahl wird das Turnier an beiden Turniertage moderieren und mit seinen humorigen Kommentaren für gute Laune sorgen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.