Zur Strecke gebracht

Die aus Cuxhaven stammende Künstlerin zeigt ihre Werke im hit-Technopark. (Foto: pr)

Ausstellung im hit-Technopark: Installationen von Katja Windau

Sabine Langner, Harburg – Regelmäßige Ausstellungen gehören im Bostelbeker hit-Technopark zu einer lieb gewordenen Tradition. Bis zum Freitag, 26. August nutzt die Künstlerin Katja Windau zwei Etagen, um eine Werkschau mit dem Titel „Zur Strecke gebracht“ zu zeigen.
Die aus Cuxhaven stammende Künstlerin setzt auf ein Nebeneinander der Materialien: echte Tierfelle und Webpelz, Leder und Latex, Knochen und Gummibänder. So entsteht eine Verbindung zwischen Natur und Künstlichkeit. Die Ausstellung „Zur Strecke gebracht“ läuft noch bis zum Freitag, 26. August, im hit-Technopark, Tempowerkring 6. Geöffnet ist sie montags bis freitags von 8.30 bis 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.