So bunt ist der Binnenhafen

Der channel hamburg lädt zur „Fünften Nacht der Lichter“ am Freitag, 15. September, ab 18 Uhr in den Harburger Binnenhafen ein. Foto: zand-vakili

Fünfte Nacht der Lichter am Freitag, 15. September

Siegmund Borstel, Harburg
Der Countdown läuft, die Vorfreude ist groß: Am Freitag, 15. September, verwandelt sich der Harburger Binnenhafen ab 18 Uhr wieder in ein buntes Lichtermeer. Über 40 Gebäude und Bauwerke werden illuminiert. Der Verein „channel hamburg“ und das Citymanagement Harburg laden zur „Fünften Nacht der Lichter“.
Das Bühnenprogramm auf dem Kanalplatz beginnt um 18 Uhr. Durch den Abend führt NDR-Moderatorin Anke Harnack. Werner Pfeifer und die Hafenbande eröffnen den musikalischen Part auf der Bühne. Danach treten der Harburger Chor Gospel Train sowie ab 22 Uhr die Celtic Cowboys auf. In der Fischhalle laden die DJs Jonas und Spirou zur After-Show-Party.
Die channel-Gastronomie
lockt mit einem vielfältigen internationalen Angebot kulinarischer Hochgenüsse von afghanischen und asiatischen Spezialitäten bis hin zu beliebten Klassikern wie Bratwurst, Kuchen und Crêpes, die einfach nicht fehlen dürfen. Natürlich gibt es auch leckere vegane Spezialitäten. Cocktails, Wein, Erdbeerbowle – auch die unterschiedlichsten Kalt- und Heißgetränke sorgen dafür, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.
Sportlicher Höhepunkt der Nacht der Lichter ist der Lichterlauf mit seinen drei unterschiedlichen Streckenlängen: In diesem Jahr wird wieder der Stadium City-Channel-Cross (7 Kilometer) als Verbindungslauf von Hafen und City durchgeführt. Die bei Firmen und Freunden sehr beliebte Haspa-Staffel (4 x 3,5 Kilometer) und der 14,5 Kilometer lange Harburger-Brücken-Lauf führen ebenfalls durch die Tunnel in der City. Gestartet werden die Läufe, die wieder von „BMS Die Laufgesellschaft“ ausgerichtet sind, ab 19.15 Uhr. Wichtig: Kurzentschlossene können sich am Veranstaltungstag am Kanalplatz noch nachmelden.
Wie in den vergangenen Jahren wird das DRK Harburg als Charity-Aktion Knicklichter gegen eine Spende verteilen. Der Erlös kommt Hilfsprojekten in Lettland zugute. Insgesamt kostet die Nacht der Lichter zwischen 70.000 und 80.000 Euro. Die Kos-ten trägt nicht allein der channel hamburg. Viele Sponsoren beteiligen sich, die Bezirksversammlung stellt 6.000 Euro zur Verfügung.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.