Leistung im Alter, Spaß in der Jugend

Vorbildliche Aufschlagstudie von HTuHC-Tennisas Heiner Brandt. (Foto: TSH)

In der Tennisabteilung der Turnerschaft Harburg ­– beim HTuHC – kommt niemand zu kurz. Tag der offenen Tür am Sonntag, 24. April

Siegmund Borstel/TSH, Harburg – Tennis – der Sport, der Generationen verbindet. Hier die Topleistung von Heiner Brandt, Dritter der Halleneuropameisterschaft 2016 im Einzel in der Altersklasse Herren 75, dort die strahlenden Kindergesichter bei der Siegerehrung im Jugendcamp. In der Tennisabteilung (HTuHC) der TSH kommt niemand zu kurz.
Die Erwachsenen werden im Sommer dieses Jahres mit neun Punktspielmannschaften am Start sein. Überregional in der Regionalliga mit den Herren 70 I und Herren 75 sowie den Damen 60 in der Nordliga. Auf Hamburger Ebene mit sechs weiteren Mannschaften, den Damen 50 Wochenende, den Damen 50 Pokal, den Damen 60 Wochenende sowie den Herren 55, den Herren 60 und den Herren 70 II.
Für die eher spaß- und freizeitorientierten Spieler finden folgende Events statt: Pfingstdoppelturnier für alle Alters- und Leistungsklassen, diverse kleine Turniere unterschiedlicher Art an ausgewählten Wochenenden, Clubmeisterschaften für ambitioniertere Spieler, eine Fahrradrallye als geselliges Freizeitvergnügen für jedermann und das Jahresabschlussdoppelturnier mit abschließendem Grillfest.
Für den geselligen Teil ist ebenfalls gesorgt: Zum Start in die Sommersaison traf man sich beim Osterfeuer und beim Osterfrühstück, die Saison klingt aus mit den traditionellen Doppelkopf- und Preisskatturnieren.

Spielerischer Umgang mit Ball und Schläger

Kindern und Jugendlichen von fünf bis 18 Jahren werden alters- und leistungshomogene Trainingsgruppen mit drei bis fünf Teilnehmern geboten. Bei den Kleinen stehen Koordination, Geschicklichkeit und der spielerische Umgang mit Ball und Schläger im Mittelpunkt, je älter die Kinder werden, desto mehr tritt der Leistungsgedanke und das spezifische Tennistraining in den Vordergrund.
Ganztägige Tenniscamps mit gemeinsamem Mittagessen im Clubhaus zu Beginn und zum Ende der Sommerferien stärken den Teamgedanken und das Gemeinschaftsgefühl und runden das Angebot für den Nachwuchs ab.
Besonders mit dem Seniorinnenturnier, das in 2016 zum 21. Mal ausgetragen wird, hat sich der HTuHC in der TSH über Harburgs Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Das von Sabine Koelling vor 20 Jahren ins Leben gerufene Turnier wird in diesem Sommer erstmalig von einem Nachfolgeteam unter der Leitung von Sportwart Heinz Michaelis ausgerichtet.
Es zeichnet sich aus durch eine überaus gut gelungene Mischung aus leistungsstarken Spielerinnen und sogenannten Freizeitspielerinnen und genießt insbesondere durch die herzliche, familiäre Atmosphäre eine hohe Wertschätzung in der Tennisszene.
Es findet statt vom 1. bis 10. Juli. Meldeschluss: 28. Juni um 18 Uhr (seniorinnencup@htuhc-tennis.de).
Wer Lust auf Tennis hat, ist herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür. Termin: Sonntag, 24. April, von 11 bis 13 Uhr. Ob Singles, Paare oder Eltern mit Kindern, alle werden mit einem altersgemäßen Getränk begrüßt und durch einfühlsame Trainer in die ersten Geheimnisse des Tennisspiels eingeweiht.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.