Kurse: Kreativ sein in den Ferien

Werken, basteln, nähen: In den Ferienkursen kommt garantiert keine Langeweile auf.
Rosengarten: Freilichtmuseum Kiekeberg |

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Über 40 Kurse im Ferienprogramm

Von Karin Istel. Jeder anständige Ritter braucht ein Schwert. Was tun, wenn gerade keins zur Hand ist? Selbst basteln! Aus stabilem Buchenholz mit Heft, Ledergriff und Knauf entsteht im Ferienkurs am Kiekeberg ein tolles Schwert. Von Dienstag, 5. August, bis Donnerstag, 14. August, werden täglich wechselnde Kurse im Ferienprogramm angeboten.
Flitzebogen bauen, Gürtel weben, Klappertiere schnitzen, Marmelade selbst machen oder Türkränze filzen. Lötfans basteln aus jeder Menge elektronischer Bauteile einen kleinen Bewegungsmelder. Wer lieber kreative Handarbeiten macht, näht ein eigenes kleines Kissen und bestickt dies mit Perlen. Für jeden Kreativkopf ist genau das Richtige dabei!
Jeweils dienstags bis donnerstags entdecken Bastler, Tüftler und Kreative altes Handwerk neu, basteln, ba-cken oder werken.
Neu in diesem Jahr sind die Eltern-Kind-Kurse: Kinder ab drei Jahren nehmen an Bastelaktionen und Entdeckungstouren zu den Museumstieren gemeinsam mit einem Erwachsenen teil. Dann holt eine Museumspädagogin die Kinder von den Kursen ab, und gemeinsam essen alle im Museumsgasthof.
Für alle Kurse und die Mittagsbetreuung ist eine Anmeldung notwendig. Die Kos-ten für die Kurse liegen zwischen sieben und 31 Euro.
Ein ausführlicher Kursplan und den Anmeldebogen gibt es auf der Internetseite des Freilichtmuseums (siehe unten stehenden Kasten),
oder man kann sich unter Tel. 79 01 76-0 anmelden.

Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg
Am Kiekeberg 1
21224 Rosengarten-Ehestorf
Tel. 79 01 76-0
www.kiekeberg-museum.de/ferienkurse
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.