Kaminholz selbst sägen

Da spritzen die Holzspäne nur so! Den richtigen Umgang mit der Motorsäge lernt man Kursen, die im Wildpark Schwarze Berge angeboten werden. Foto: pr
Rosengarten: Wildpark Schwarze Berge |

Wildpark Schwarze Berge: Lehrgänge für den Gebrauch der Motorsäge.

Von Karin Istel. Bei prasselndem Regen auf dem Sofa sitzen und in das gemütliche Kaminfeuer blicken – gibt es etwas Gemütlicheres? Wer sein Feuerholz selbst sägen möchte, der braucht einen sogenannten Motorsägenschein.
Lehrgänge für Modul 1 und 2 werden jetzt im Wildpark Schwarze Berge, Am Wildpark 1
Rosengarten-Vahrendorf, angeboten.
In kleinen Gruppen zeigen zertifizierte Kursleiter des Teams Forst Interessierten alles rund um die Arbeiten mit der Motorsäge. Morgens beginnt der Tag mit einer Theorie-Einheit. Am Nachmittag greifen die Teilnehmer dann zur Säge. Nach einer Sicherheitseinweisung werden verschiedene Schnitttechniken vorgestellt und natürlich eigenhändig ausprobiert.
Im Anschluss an den Kurs erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat. Die Ein-Tages-Kurse im Wildpark Schwarze Berge werden am Sonntag, 29. November, sowie am Sonnabend, 12., und Sonntag, 13. Dezember, jeweils von 8.30 bis 16.30 Uhr angeboten. Die Kurse richten sich sowohl an Einsteiger als auch an erfahrene Säger. Die Teilnahme kostet 155 Euro pro Person. Im Preis ist ein Mittagessen enthalten. Anmeldungen für die Kurse werden unter Tel. 819 77 47 50 angenommen.
www.wildpark-schwarze berge.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.