Hier turnen Babys ab dem zweiten Monat

Schon Babys ab zwei Monaten können im Bälle-Bad ausprobieren, welche Bewegungen sie schon machen können. (Foto: TSH)

In der Kinder- und Jugendsportabteilung der Turnerschaft Harburg gibt es Angebote für jede Altersgruppe

Agnes Dulog, Harburg – Die Turnerschaft Harburg (TSH) bietet für alle Altersgruppen, von Babyturnen bis Seniorensport, gezielte Programme an. So sind ein Drittel der Mitglieder in der Kinderabteilung. Und aus kleinen Kinderturngruppen wurde mittlerweile eine Jugendsportabteilung.
Jetzt gibt es ein neues Angebot: das DTB-Programm „Babys in Bewegung“ für die Kleinen ab einem Alter von zwei Monaten. Aus den Babys werden Mini- und dann Pampers-Kinder, die sich bis zum dritten Lebensjahr beim Eltern-Kind-Turnen wohlfühlen.
In der Gruppe wird mehrmals pro Woche gesungen, geturnt und gespielt. Erste Freundschaften entstehen – nicht nur unter den Kindern. Anschließend wechseln sie gemeinsam zum Kinderturnen in die verschiedenen Sporthallen Harburgs. Individuell, nach dem Wohnort der Familien, können wir auch gezielt Turnhallen in der Nachbarschaft anbieten.
Umso älter die Kinder werden, desto größer wird das Spektrum der Sportangebote. Mit Beginn des fünften Lebensjahres eröffnet sich die Welt der Leichtathletik, auch Trendsportarten wie Inliner, Trampolin, Einrad oder Slacklining sind für diese Altersgruppe schon möglich. In kürzester Zeit können sich die Kleinen die ganze Woche sportlich betätigen.
Mit Vollendung des siebten Lebensjahres steht den Kindern dann die komplette Palette des Jugendsports zur Verfügung wie Ballsportarten, Handball oder Basketball, Kampfsportarten, Ju-Jutsu oder Aikido sowie vieles mehr. In der „jungen“ Turnerschaft findet man aber auch Integrations- und Inklusions-Gruppen, in denen Kinder mit und ohne Handicap Spaß an Bewegung, Klettern und Spielen vermittelt wird. Die Kurse werden durch die Hansestadt Hamburg gefördert, so auch das Projekt „Kids in die Clubs“. Kindern und Jugendlichen aus Familien mit geringem Einkommen wird die Vereinsmitgliedschaft finanziert.
Einige unserer lizenzierten Trainer besitzen zusätzlich den Pluspunkt Gesundheit und können so Kurse wie beispielsweise „Appetit auf Bewegung“ anbieten, die dann von den Krankenkassen übernommen werden.
Außerhalb der normalen Übungsstunden finden zahlreiche Events statt. An Sommerfesten, Laternenumzügen, Weihnachtsturnen, Einrad-Shows und Faschingsfeiern erfreut sich die ganze Familie. Überhaupt, das Thema „Familie“ wird in der Turnerschaft groß geschrieben. Es kommen oft Eltern oder auch Großeltern mit ihren Kindern oder Enkeln zum Sport, die selber schon als Kinder in der TSH waren und sich an die schönen Zeiten erinnern.
Für Anfragen zum Sportprogramm oder Anmeldungen von Sportinteressierten oder auch Trainern steht Abteilungsleitung Heike Hohensee unter
Tel. 0171/643 60 18 gerne beratend zur Verfügung.

Turnerschaft
Harburg
Vahrenwinkelweg 39
21075 Hamburg
Tel. 701 08 456
E-Mail: info@tsh-verein.de
Fax: 701 08 457
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.