Blütenpracht im Freilichtmuseum

Bunt, bunter, Pflanzenmarkt: Am Wochenende 16. und 17. August lockt ein wahres Blumenmeer im Freilichtmuseum am Kiekeberg.
Rosengarten: Freilichtmuseum Kiekeberg |

Norddeutschlands größter Pflanzenmarkt am Kiekeberg.

Von Horst Baumann. Es blüht und duftet im Freilichtmuseum am Kiekeberg!. Am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. August, noch mehr als sonst: Dann öffnet der größte Pflanzenmarkt Norddeutschlands von 10 bis 18 Uhr seine Tore. Gehölze stehen im Mittelpunkt. Über 100 Aussteller zeigen an kleinen Marktständen ihre reiche Auswahl an Pflanzen. Das Besondere am Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum ist neben dem vielfältigen Angebot auch die gute Qualität der Pflanzen. Die Aussteller aus Deutschland und dem benachbarten Ausland sind Experten auf ihrem Gebiet und bieten die neuesten Züchtungen und Spezialitäten an. Das beliebte Gehölz-Pflanzensortiment reicht von Bodendeckern, Schlingpflanzen, Rosen über Rhododendren und Obstgehölzen. Junge Besucher können sich derweil im ideenreichen und kreativen Kinderprogramm der Museums-pädagogen amüsieren: Im Agrarium können die kleinen Natur-Fans Pflanzen eintopfen, basteln und erfahren viel Wissenswertes über Pflanzen. Der Eintritt für Besucher unter 18 Jahren ist frei, Erwachsene zahlen neun Euro.

Freilichtmuseum am Kiekeberg
Am Kiekeberg 1
Rosengarten-Ehestorf
Tel. 79 01 76-12/-32
www.kiekeberg-museum.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.