Fußballtrikots für Eritrea

Sabine Deh,Harburg - Die Fußballabteilung vom Sportverein Grün-Weiss Harburg hat in den vergangenen Wochen fleißig Trikots, Bälle, Schuhe und andere nützliche Sportartikel für Kinder im nordafrikanischen Eritrea gesammelt. Einmal im Jahr fährt Dr. Ulf Lotze (Foto) vom Diakonieklinikum Hamburg mit Kollegen in den Nordosten Afrikas, um dort bedürftige Kinder kostenlos zu behandeln und zu operieren. Bei seiner nächsten Reise hat der Mediziner die Spenden vom SV Grün-Weiss im Gepäck, um sie seinen kleinen Patienten in Eritrea zu übergeben.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.